Edelsteine - natürliche Schönheit - Informationen & Meinungen



Edelsteine - natürliche Schönheit

Edelsteine begeistern die Menschen schon seit jeher und spielten schon immer in den unterschiedlichsten Bereichen wie Religion, Politik und Adel eine entscheidende Rolle. Mache Edelsteine lösten sogar Kriege aus und andere finanzierten diese. Ganz egal wo oder wann, Edelsteine waren und sind bis heute etwas ganz Besonderes. Doch inzwischen werden im Handel immer mehr Fälschungen und Immitationen unter schillernden Namen verkauft, so glauben sogar einige Krisall hätte irgendetwas mit Edelsteinen zu tun. Falsch. eine der ältesten Immitationen ist bis heute Glas und kenau das bezeichnet auch der Kristall. Aufwendiger ist jedoch schon Zirkonia, der durch Einfärben unterschiedlichste Edelsteine und auch Diamant immitieren soll und sogar in Juweliergeschäften oft zu finden ist. Verwechsel Sie dabei nicht den Namensähnlichen Zirkon mit Zirkonia, denn obwohl diese Namen sehr ähnlich klingen, ist Zirkonia eine Immitation, wobei es sich bei Zirkon um einen Edelstein handelt. Auch der so genannt Goldtopas ist nicht unbedingt das was er scheint, denn bei dieser im Handel geführten Bezeichnung handelt es sich meistens um genrammten Amthyst. Schillernde Namen sollen uns verwirren, da werden sehr gerne Tiffany Diamanten angeboten oder auch Kristall Diamanten.

Da kann ich nur raten, wenn Sie wirklich seriös Edelsteine kaufen möchten sich vertrauensvoll an den Fachhandel zu wenden, denn der kann es sich nicht leisten zu schummeln. Vorallem bei hochwertigen Edelsteinen wie Rubin, Saphir oder Smaragd, sollte man nicht am falschen Ende sparen und sich zumindest durch den Händler die Echtheit durch ein Zertifikat bestätigen lassen. Bei hochwertigen Edelsteinen in exclusivem Preissegment, wie zu Beispiel auch bei dem seltenen Paraiba Turmalin, sollte sogar ein Zertifikat eines Gemmologischen Institutes begefügt sein. Erst dann kann man sicher sein, wirklich sinnvoll und richtig Edelsteine eingekauft zu haben.

Der Handel mit Edelsteinen ist gewaltig und fast auf jedem Flohmarkt findet man Stände mit verschiedenen Mineralien oder Edelsteinen, doch kaufen Sie mit bedacht und lassen Sie sich nicht von scheinbar Interessanten Geschichten einlullen. Vorallem auch bei Opal werden gerne Dubletten als Edelopal verkauft. Weihnachtsmärkte, Flohmärkte, Standverkäufer finden im Kaufrausch des Verbrauchers gerne Opfer und wenn Sie es bemerken, sind diese über alle Berge.

Ähnlich verhält es sich im Urlaub, wie beispielsweise auf Lanzarote. Dort wird immer wieder den Urlaubern völlig überteuert Peridot angeboten und der Händler verspricht, dass dieser Edelstein nur auf Lanzarote gefunden wird. Der native Urlauber glaubt das und macht sich hinterher, wenn er seinem Juwelier des Vertrauens den ach so wertvollen Edelstein zeigt zu Gespött. Auch in Indien sind Urlauber gern gesehen Kunden für die Abfälle, die in Schleifereien anfallen. Dafür ist dann auch das wenige Geld noch zu teuer. Edelsteine kaufen? - Dann am Besten nur im Fachhandel

Ähnliche Themen:
, , ,


Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.