Großhandel - zwischen Hersteller und Verbraucher - Informationen & Meinungen



Großhandel - zwischen Hersteller und Verbraucher

Der Weg eines Produktes von der Herstellung bis zum Verbraucher wird als Absatzweg bezeichnet. Viele Produkte gehen diesen Weg nicht direkt, sondern über Teilstufen in Form des Großhandels indirekt. Im Gegensatz dazu gibt es den Einzelhandel. Die Unterscheidung zwischen dem Großhandel und dem Einzelhandel ist nicht immer eindeutig. Die Grenzen können verwischen. Der Großhandel wird aus Vereinfachungsgründen als Handel unter Kaufleuten bezeichnet.
Dabei gibt es zwei Ausprägungen. Zum einen den Großhandel im institutionellen Sinn zum Beispiel der Absatz durch Großhandelsketten wie Metro Cash & Carry und zum anderen im funktionalen Sinn zum Beispiel in Form des Produktionsverbindungshandels, in dem das Produkt sein Endstadium noch nicht erreicht hat und weiterverarbeitet werden muss.
Der Absatzweg zum Verbraucher ist über den Großhandel immer indirekt, das heißt der Großhandel ist eine Zwischenstation des Produktes auf dem Weg zum Verbraucher. Die verschiedenen Großhandelsformen unterscheiden sich hinsichtlich Lagerung, Transport, Finanzierung, Sortimentsbildung und Qualität ganz wesentlich von einander. Zu den Kernaufgaben des Großhandels zählt die Bündelung von Produktmengen zum Beispiel durch Aufkäufe bei vielen, kleinen Herstellern. Außerdem kann das Überbrücken von Zeitspannen, in denen das Produkt vielleicht nicht verfügbar ist, eine Aufgabe des Großhandels sein. Die Weiterverarbeitung oder Veredelung eines Produktes zum Beispiel bei einem Weingroßhändler ist eine weitere wichtige Aufgabe von bestimmten Großhandelsformen. Der Großhandel bietet seinen Geschäftskunden neben der Dienstleistung am Produkt ein entsprechend längeres Zahlungsziel an.

Es werden folgende Betriebsformen im Großhandel unterschieden: Sortimentsgroßhandel, Spezialgroßhandel, Streckengroßhandel, Zustellgroßhandel, Cash & Carry-Großhandel und Rack-Jobber (Regalgroßhandel).
Da der Großhandel häufig die Produkte zu günstigeren Preisen als der Einzelhandel anbietet, ist es Privatpersonen nicht gestattet dort einzukaufen. Dies brachte insbesondere den Cash & Carry-Märkten immer wieder Probleme mit den Wettbewerbshütern.

Ähnliche Themen:
none


Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.