Hersteller von Golf-Sportartikel - Informationen & Meinungen



Hersteller von Golf-Sportartikel

Zum Golfsport gehört ein entsprechendes Equipment, das neben den unverzichtbaren Golfschlägern, Bällen und Golfschuhen je nach Anspruch eine ganze Reihe weiterer Artikel umfasst. Zahlreiche Unternehmen haben sich auf die Herstellung von Golf-Sportartikel spezialisiert und bedienen einen mittlerweile Millionen von Kunden umfassenden Markt. Die heute wohl bekanntesten Hersteller sind folgende:

Callaway: Obwohl das Unternehmen mit Sitz im kalifornischen Carlsbad erst knapp 30 Jahre am Markt ist, gehört es mittlerweile zu den weltgrößten Herstellern von Golfschlägern und Golfbällen. Zur Firma Callaway gehört auch die bekannte Marke Odyssey.

Cleveland: Das heute als Tochterunternehmen zum japanischen Konzern SRI Sports gehörende US-Unternehmen Cleveland hat seinen guten Ruf in den 1960er Jahren durch den Nachbau von bekannten Golfschlägern begründet und sich inzwischen mit großem Erfolg neben der Produktion aller anderen Arten von Golfschlägern vor allem auf die Herstellung von Wedges spezialisiert. Neben Schlägern hat Cleveland aber auch Golftaschen und andere Accessoires im Angebot.

KMC / PING: Die Karsten Manufacturing Corporation (KMC) ist eine US-Firma, die vor allem durch die Golf-Marke PING bekannt geworden ist. PING konnte sich in den 60er Jahren mit der Entwicklung von innovativen Puttern am Markt etablieren. Heute bietet PING neben einer Reihe von Putter-Serien auch andere Golfschläger-Arten an. 1989 überraschte PING außerdem mit der Präsentation der weltersten Golftasche mit doppelbeinigem Ständer.

Mizuno: Der japanische Sportartikelkonzern Mizuno ist besonders in Asien stark vertreten. Mizuno deckt den gesamten Equipmentbedarf eines Golfspielers vom Golfschläger bis zur Sportkleidung ab. Insbesondere die Damen-Hemdenkollektionen sind auch im Westen beliebt.

Silverline: Das deutsche Unternehmen Silverline stellt in erster Linie Golfartikel aller Art im mittleren Preissegment her.

Taylor Made: Das zu den umsatzstärksten Golfartikelherstellern zählende US-Unternehmen Taylor Made ist seit 1998 eine Tochtergesellschaft der deutschen Adidas AG. Neben Schlägern werden auch Golfbags, Handschuhe und Kappen produziert.

Acushnet Company/ Titleist: Mit seiner Marke Titleist ist der US-Konzern Acushnet führend bei der Herstellung von Golfbällen. Zu Acushnet, einem der weltgrößten Golfausrüster, gehören auch die Marken Cobra Golf (Golfschläger) und FootJoy (Golfschuhe und -handschuhe).

Ähnliche Themen:
none


Kommentarfunktion ist deaktiviert