Merhaba Türkiye! - Informationen & Meinungen



Merhaba Türkiye!

Die Türkei ist so reich an Geschichte und Kultur, wie kaum ein anderes Land. In den letzten Jahren hat es immer mehr als Reiseland an Beliebtheit gewonnen. Was allerdings nicht zuletzt daran liegt, dass eine gezielte Werbung gemacht wurde und hervorragende Infrastrukturen entstanden sind. Ganz besonders der Süden hat enorm aufgeholt, mit vier und fünf Sterne Hotels entlang den karibikartigen Traumstränden. Istanbul hingegen ist schon immer ein starker Anziehungspunkt gewesen, denn hier treffen Okzident und Orient aufeinander, leben miteinander und geben ein geradezu perfektes Paar. Hier steht eine katholische Kirche gleich neben einer Moschee, hier fährt man wie selbstverständlich einen dicken Mercedes neben einem, der mit dem Eselskarren sein Gemüse zum Markt bringt. Wenn Gegensätze mit einander harmonisieren, dann in Istanbul.

Jahrtausend alte Historie

Ganz anders als viele denken, sind die Türken groß, blond und haben blaue Augen. Dunkel sind die vielen anderen Völker, die sich einst mit den Turkmenen vermischt haben. Auf der anatolischen Platte siedelten sie einst, brachten Zivilisation in die westliche Welt. Große Herrscher, hervorragende Kämpfer und gewiefte Diplomaten beherrschten bald ein riesiges Reich. Der Einfluss der Römer und Griechen ist überall im Land zu finden. Heute ist das Land immer noch enorm groß und von der europäischen Stadt Istanbul bis zum kleinen Bauerndorf am Schwarzen Meer und den Nomaden im fernen Osten leben hier die unterschiedlichsten Kulturen.

Wussten Sie schon, dass….?

.. es die Türken waren, die uns das Bad, mit Messer und Gabel essen und den leckeren Apfelstrudel nach Westen brachten? Und noch vieles mehr kommt von ihnen. Wenn man sich mit dem unbekannten bekannten Land beschäftigt, kommen so manche Kuriositäten zum Vorschein. Zum Beispiel, dass das heutige angebliche Troja gar nicht Troja war. Oder dass in einem Wasserreservoir Konzerte gespielt werden. Oder dass man auch im Sommer Skifahren kann in der Türkei.

Ähnliche Themen:
, ,


Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.