Saunaholz - Informationen & Meinungen



Saunaholz

Finnische Traditionen, afrikanische Rohstoffe Eine traditionelle finnische Wasserdampfhütte verwendet ökologisch verantwortungsvoll ausschließlich lokales skandinavisches Saunaholz. Ob Laub- oder Nadelbaum, bei der Auswahl der richtigen Holzsorten müssen eine Reihe von biochemischen Voraussetzungen erfüllt werden:

Zum einen muss das Saunaholz leicht zu transportieren und bearbeiten, dennoch standfest, hell in der Farbe und weitgehend frei von Baumölresten, Farbstoffen oder der Neigung zum Splittern oder Reissen sein. Damit scheiden etwa für Liegeflächen, auf denen Saunagäste ihre entblößten Körper über längere Zeit ablegen wollen, sowohl brüchige einheimische Nadelhölzer wie Fichte und Tanne, als auch exotische offenporige Tropenhölzer wie Mahagoni, Palisander oder viele Eichen- und Eschensorten kategorisch aus.

In Finnland stehen demnach regionale Bestände von geschlossenporigen Birken, Buchen, Pappeln, Linden und Erlen sowie mit sorgfältiger Austrocknung, Porenfüllung und Politur vereinzelt Eschen und Eichen als Saunaholz zur Auswahl.

In den letzten Jahrzehnten hat sich international darüber hinaus vor allem das aus Westafrika stammende Obeche oder Abachi als Saunaholz für die Innenausstattung der Wände, Decken, Böden und Sitz-/Liegeflächen von Saunas bewährt.

Das auch im Modellbau beliebte Saunaholz aus Ghana, Nigeria, Kamerun und der Elfenbeinküste (regional auch als Samba bekannt) kann auch in Deutschland günstig in Baumärkten erworben werden und überzeugt durch Hautfreundlichkeit, hellen Politurglanz auch ohne Lack, Freiheit von Splittern und Ölen und vor allem hohe Elastizität auch bei extremen Punktbelastungen langer schmaler Balken, etwa auf einer Sitzbank.

Neben dem rein strukturellen Saunaholz als Teil der Konstruktion werden eine Vielzahl von Baumrindenabrieben, Nadeln oder getrockneten Blättern verschiedener nordeuropäischer Hölzer gezielt in kleinen Mengen als aromatische Beigaben einer Sauna verwendet. Dazu zählen u.a. Pinienwachs, Birkenblätter und Eukalyptus.

Hier können Sie Saunaholz kaufen: www.saunahaus.com

Ähnliche Themen:
, ,


Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.