Schufafreie Kredite - Informationen & Meinungen



Schufafreie Kredite

Mit einem schufafreiem Kredit haben in Deutschland auch Personen die Möglichkeit, wieder an finanzielle Mittel zu kommen, deren Kreditantrag bei einer normalen deutschen Bank oder Sparkasse abgelehnt werden würde. Bei der Bonitätsprüfung ziehen fast alle Banken die Auskunft bei der Schufa, der Schutzgemeinschaft für Kreditsicherung, heran. An die Schufa melden beispielsweise Banken, Konsumentenfinanzierer und Handy-Unternehmen die Eröffnung eines Girokontos, die Ausgabe einer Kreditkarte oder den Abschluss eine Ratenkredites bzw. eines Handyvertrages. Treten bei diesen Verträgen Zahlungsprobleme auf, werden diese wiederum an die Schufa gemeldet. Im Gegenzug werden die teilnehmenden Schufa-Mitglieder darüber informiert, dass beispielsweise Rücklastschriften aufgetreten sind oder ein Kredit generell nicht zurückgezahlt werden kann. Sind zu viele negative Merkmale bei der Schufa zu einem Kunden gespeichert, lehnen die Banken neue Kredite ab.

Der Kredit aus dem Ausland

Schufafreie Kredite wernden zumeist aus der Schweiz vermittelt, da es hier eine Sonderregelung gibt. Bis zu einer Höhe von rund 3.500 Euro muss keine Schufa-Auskunft abgefragt werden. Als Vermittler treten deutsche Unternehmen auf, die den schufafreien Kredit über das Internet oder auch telefonisch anbieten. Die Höhe von 3.500 Euro ist die Grenze für einen alleinigen Antragsteller. Bei Paaren oder Lebensgemeinschaften kann jeder Partner einen Antrag stellen und damit die Kredithöhe verdoppeln. Die Vergabe des Kredites wird nicht an die Schufa gemeldet, so dass keine Bank darüber benachrichtigt wird. Die Stellung eines Bürgen oder von Sicherheiten ist in der Regel nicht notwendig. Wofür das Geld verwendet wird, steht dem Kreditnehmer frei. Eine Zweckbindung, die vertraglich festgeschrieben wird, gibt es nicht.

Voraussetzungen beachten

Der Antragsteller muss einige Bedingungen erfüllen, um den Kredit ohne Schufa zu erhalten. Zu diesen formalen Voraussetzungen zählen unter anderem die deutsche Staatsbürgerschaft und das Alter. Der Kreditnehmer muss mindestens 18 Jahre alt sein. Das Höchstalter ist auf 58 Jahre begrenzt, in den neuen Bundesländern liegt das Höchstalter bei Antragstellung bei 55 Jahren. Unter 23 Jahren ist zudem der Nachweis über den abgeleisteten Wehrdienst oder die Befreiung vom Wehrdienst erforderlich. Außerdem ist das Einkommen aus einer nicht selbstständige Arbeit wichtig. Selbstständige können keinen schufafreien Kredit bekommen. Das Arbeitsverhältnis muss seit mindestens 12 Monaten beim gleichen Unternehmen bestehen und darf nicht gekündigt sein.

Da schufafreie Kredite nur auf der persönlichen Zahlungsfähigkeit des Kreditnehmers basieren, müssen bestimmte Grenzen des Lohns bzw. des Gehaltes pfändbar sein. Die Grenzen richten sich nach der Zahl der unterhaltspflichtigen Personen und liegen bei einer alleinstehenden Person bei 1.070 Euro und bei vier unterhaltspflichtigen Personen bei 2.350 Euro.

Ähnliche Themen:
, , ,


Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.