Tagesgeld - Sicherer Hafen in turbulenten Zeiten

11. Februar 2008

Wer in den letzten Tagen und Wochen die Entwicklung der Aktienmärkte weltweit verfolgt hat, dem konnte regelrecht schwindelig werden angesichts der heftigen Kursausschläge in mehreren turbulenten Handelssitzungen. Ein völlig unerwarteter Kurssturz ist in den Depots rund um die Welt eingeschlagen. Kein Wunder, dass viele Investoren, gerade Kleinanleger, sich nun nach einer ruhigeren Geldanlage umsehen. Zwar wird seitens der meisten Fachleute immer wieder betont, dass die Anlage in Wertpapiere langfristig die beste Möglichkeit sei, ein Vermögen aufzubauen. Doch angesichts von Kursverlusten, die die in einem ganzen Jahr entstandenen Gewinne binnen 48 Stunden zu Nichte machten, will eine wachsende Zahl von Kleinanlegern diesem Statement nicht mehr so recht Glauben schenken.