Prepaid Karte als Alternative

25. März 2008

Täglich klingelt bei vielen Deutschen das Handy und am anderen Ende der Leitung meldet sich ein Mitarbeiter ihres Mobilfunk-Anbieters mit der Nachricht, dass der bestehende Handyvertrag demnächst ausläuft und man sich doch ein neues Handy aussuchen dürfe, wenn man denn den alten Vertrag um weitere zwei Jahre verlängern würde. Da fragt man sich doch wie es sich diese Unternehmen im hart umkämpften Mobilfunk-Markt überhaupt leisten können ihren Kunden freiwillig ein neues Handy zu schenken? Die Antwort darauf ist jedoch sehr einfach, es rechnet sich. Würden sich diese Kunden nach Ablauf des Vertrags einen neuen Handyvertrag suchen, so könnten sie in der Regel Geld sparen. Die Angebote ändern sich ständig und werden im Preiskampf der Anbieter natürlich auch immer günstiger, verlängert man aber den alten Vertrag, so bleiben die alten, häufig teureren Tarife, für weitere zwei Jahre bestehen.