Günstige Kredite für Privatpersonen

4. Januar 2010

Die CreditPlus Bank, eine Tochter der französischen Crédit Agricole, bietet Sofortkredite, Autokredite, Kreditablösungen und Baufinanzierungen an. Voraussetzungen für den Abschluss eines Kredites sind Volljährigkeit, ein fester Wohnsitz in Deutschland, ein seit mindestens 3 Monaten beim derzeitigen Arbeitgeber bestehendes Beschäftigungsverhältnis, keine Selbständigkeit sowie keine negativen Einträge in der Schufa.

Wer diese Vorgaben erfüllt, kann seinen Wunschkredit direkt im Internet, oder in einer beliebigen Filiale CreditPlus Bank, beantragen.

Kreditvermittlung mit Erfahrung

21. Dezember 2009

Maxda ist ein deutsches Unternehmen, das vorwiegend über das Internet Kredite vermittelt. Die Vermittlung erfolgt dabei ausschließlich an private Kunden. Maxda selbst vergibt dabei keine Kredite, sondern vermittelt nur die passenden Produkte aus einer Vielzahl von unterschiedlichen Bankdarlehen von Banken aus dem In- und Ausland. Da Maxda keine eigenen Filialen unterhält, sondern nur über das Internet agiert, profitieren die Kunden der Maxda Darlehensvermittlung von besonders niedrigen Kreditzinsen.

Die klassische Finanzierungsform - das Annuitaetendarlehen

21. August 2009

Bei einem Annuitaetendarlehen handelt es sich um eine typische Finanzierungsform für Immobilien. Bei dieser Kreditform zahlt der Darlehensnehmer die Summe mit einer monatlichen Rate zurück, die sich aus den anfallenden Zinsen und aus einem Teilbetrag für die Tilgung des Darlehens zusammensetzt. Dabei ist die Höhe der Zinsen von der Zinsfestschreibungszeit abgängig und auch die tagesaktuellen Refinanzierungsmöglichkeiten wirken sich auf die Höhe des Zinssatzes aus. Je länger der Zins vertraglich festgeschrieben ist, desto höher ist im Normalfall auch der Zins.

Schufafreie Kredite

9. August 2007

Mit einem schufafreiem Kredit haben in Deutschland auch Personen die Möglichkeit, wieder an finanzielle Mittel zu kommen, deren Kreditantrag bei einer normalen deutschen Bank oder Sparkasse abgelehnt werden würde. Bei der Bonitätsprüfung ziehen fast alle Banken die Auskunft bei der Schufa, der Schutzgemeinschaft für Kreditsicherung, heran. An die Schufa melden beispielsweise Banken, Konsumentenfinanzierer und Handy-Unternehmen die Eröffnung eines Girokontos, die Ausgabe einer Kreditkarte oder den Abschluss eine Ratenkredites bzw. eines Handyvertrages. Treten bei diesen Verträgen Zahlungsprobleme auf, werden diese wiederum an die Schufa gemeldet. Im Gegenzug werden die teilnehmenden Schufa-Mitglieder darüber informiert, dass beispielsweise Rücklastschriften aufgetreten sind oder ein Kredit generell nicht zurückgezahlt werden kann. Sind zu viele negative Merkmale bei der Schufa zu einem Kunden gespeichert, lehnen die Banken neue Kredite ab.