Günstige Kredite für Privatpersonen

4. Januar 2010

Die CreditPlus Bank, eine Tochter der französischen Crédit Agricole, bietet Sofortkredite, Autokredite, Kreditablösungen und Baufinanzierungen an. Voraussetzungen für den Abschluss eines Kredites sind Volljährigkeit, ein fester Wohnsitz in Deutschland, ein seit mindestens 3 Monaten beim derzeitigen Arbeitgeber bestehendes Beschäftigungsverhältnis, keine Selbständigkeit sowie keine negativen Einträge in der Schufa.

Wer diese Vorgaben erfüllt, kann seinen Wunschkredit direkt im Internet, oder in einer beliebigen Filiale CreditPlus Bank, beantragen.

Nie mehr Langeweile durch Online Spielen

11. September 2008

Kampf Spiele, die man als Onlinespiele sehr zahlreich im Internet erhält, können zum Beispiel Panzerschlachten im Comic-Stil sein. Vielfach erhält man sie aber auch als Kampfsportspiele. Ganz witzig sind witzige Wortschlachten mit politischen Figuren. Das Werbespiel zu dem Film “Kangaroo Jack” diente als Vorlage für das Kampf Spiel “Outback Rumble”. Hier muss der Spieler in die Rolle von Kangaroo Jack schlüpfen und beim Boxkampf zeigen, was er so drauf hat. Durch das Ausschalten von verschiedenen Gegnern, wird man dann zum Champ. Kampf Spiele haben leider Ruf, dass sie zu gewalttätig seien. Man darf diese Spiele aber nicht mit sinnlosen Onlinespielen, wie zum Beispiel die Baller Spiele vergleichen. Bei Kampf Spielen überwiegt doch sehr oft der so genannte “Funfaktor”. Es geht bei diesen Spielen nicht um sinnloses Vernichten von anderen Gegnern, sondern mehr um Konzentration und Geschicklichkeit beim Spielen.

Internet by Call

19. März 2007

Der einfachste Weg ins Netz

Ein Internet-Anschluss ist heute längst kein Luxus mehr, sondern gehört schon fast zur Standardausstattung. Es gibt dabei eine Vielzahl an Möglichkeiten und Tarifen, um Zugang zum World Wide Web zu erhalten. Die schnellste und zugleich einfachste Variante ist dabei Internet by Call. By Call, bedeutet, es gibt keine feste Vertragsbindung, sondern der Zugang wird auf Abruf, eben “By Call” zur Verfügung gestellt. Daher ist es in den meisten Fällen auch so, dass die Nutzung pro Minute abgerechnet wird. Grundgebühren, Mindestnutzung oder Vertragslaufzeiten gibt es in fast allen Fällen nicht.
Es ist üblich, dass die Abrechnung der Internetnutzung über den Telefonanschluss und damit die Telefonrechnung erfolgt. Die genauen Nutzungszeiten und Kosten sind am hinterher gesondert auf der Rechnung ausgewiesen, so dass die Kosten transparent bleiben. Manche Provider bevorzugen hingegen die Abrechnung per Lastschrift. Dabei wird eine kostenlose Einwahlnummer zur Verfügung gestellt, um zusätzliche Verbindungsgebühren zu vermeiden. Die Kombination aus persönlichem Nutzernamen und Passwort sowie der Telefonnummer, von der aus die Verbindung hergestellt wird, ermöglichen dem Provider eine genau Abrechnung.