Reifen: Luft oder Gas als Füllung

16. Mai 2013

Während man sich beim Befüllen von PKW-Reifen bislang einfacher Luft bediente, gibt es seit einiger Zeit die Möglichkeit, Stickstoff als Reifengas zu benutzen. Dieses Verfahren kommt sowohl bei der Formel 1 als auch in der Luftfahrt schon länger zum Einsatz, um dort entsprechenden Sicherheitsanforderungen gerecht zu werden. Der in Fachwerkstätten gewonnene Stickstoff besitzt im Gegensatz zur normalen Luft einen bis zu 99% erhöhten Stickstoffanteil. Erkennungsmerkmal der mit Gas befüllten Reifen sind die in den Farben grün, gelb oder rot gekennzeichneten Ventilkappen.