Treppenlift - Möglichkeiten zur Förderung - Informationen & Meinungen



Treppenlift - Möglichkeiten zur Förderung

Wer pflegebedürftig ist oder in einer mehrgeschossigen Einheit wohnt, der wird darüber nachdenken müssen, einen Treppenlift zu kaufen oder eine andere bauliche Maßnahme an der Wohnungseinheit vorzunehmen. Unter ganz bestimmten Voraussetzungen kann man einen Zuschuss von seiner Pflegeversicherung bekommen. Das folgt aus dem Sozialgesetzbuch.
Die Pflegekassen dürfen Zuschüsse für Baumaßnahmen sowie technische Hilfsmittel geben, wenn dadurch die häusliche Pflege vorangebracht oder erheblich verbessert und dadurch dem Pflegefall eine bessere Lebensführung gesichert wird. Die Höhe des möglichen Zuschusses ist aber auf bis zu 2557 Euro pro Maßnahme begrenzt und nur dann zu leisten, wenn der von der Maßnahme Begünstigte einen angemessenen Eigenanteil in Abhängigkeit von seinem Einkommen leistet.

Damit wird klar, welche Bedingungen für eine Gewährung von Zuschuss geprüft und gegeben sein müssen. Die einzelne Maßnahme hat zu einer deutlichen besseren Gestaltung der Situation eines Pflegebedürftigen zu führen. Dessen selbständige Lebensführung sollte annähernd gesichert werden durch den Treppenlift bzw. durch die Baumaßnahme und die technischen Hilfsmittel. Geringfügige Verbesserungen reichen also hier nicht aus.

Darüberhinaus hat der Begünstigte sich an den entstehenden Kosten maßvoll zu beteiligen und zwar umso mehr, je eher der Betroffene dies angesichts seiner Einkommenssituation her leisten kann.

Hat der Begünstigte kein eigenes Einkommen zur Sicherung seines Lebensunterhalts, dann entfällt für den Betroffenen sein Eigenanteil. Er braucht also nichts selbst zu zahlen, es sei denn die Maßnahme liegt über der Förderungsgrenze. Hat er dagegen Einnahmen, dann hat er auch 10 % der Kosten der baulichen Maßnahme zur Schaffung des Treppenlifts zu tragen. Diese 10% können aber nur 50 % seiner monatlichen Brutto-Einnahmen aufbrauchen. Diese Kappungsgrenze verhindert, dass er alles Geld für den Sitzlift aufwenden muss.

Ähnliche Themen:
, , , ,


Kommentarfunktion ist deaktiviert