Wunderknabe Musik - Informationen & Meinungen



Wunderknabe Musik

Musik ist für die meisten Menschen von großer Bedeutung, ob zur abendlichen Entspannung, oder aber auch um Gefühle und Stimmungen zu unterstützen, zum wilden Partyleben, oder auch einfach mal zwischendurch. Doch welche Musik bewirkt eigentlich was? Was hören wir wann und aus welchem Grund?

Wichtig hierbei ist es, die generelle Struktur der Musik zu begreifen, denn ein langsamer Takt wirkt tendenziell eher beruhigend und angenehm auf unser Inneres, während ein schnellerer Rhythmus ein weitaus energetischeres Gefühl herbeirufen kann. Als Beispiel dient hier unter anderem elektronische Musik, denn hier folgen die Beats meist sehr schnell hintereinander. Reinhören kann man über ein Electro Internetradio, dort gibt es eine riesige Auswahl an Sendern, Sendungen und Songs, die dieses Genre abdecken und für jeden Geschmack das Passende im Angebot haben.

Nicht zu vergessen ist allerdings auch der Faktor, dass die Wirkung der Musik sehr abhängig von der Stimmung ihres Hörers ist. Ist man aus persönlichen Gründen eher schlechter Laune, oder fühlt sich sogar betrübt, dann wird einen sehr fröhliche Musik nicht zwangsweise aufheitern, sondern tendenziell eher nerven. Dies lässt sich darauf zurück führen, dass die Musik nicht mit der eigenen Stimmung harmoniert und dadurch regelrecht aufdringlich wirkt. Dies lässt uns das aktuelle Stück dann eher ablehnend betrachten, auch wenn es sich dabei um einen Song handelt, den wir generell gern haben.
Die Wirkung wird erzeugt aus dem Klang, welcher auf das Nervensystem wirkt und Hormone ausschüttet, die die eigene Stimmung bekannter weise beeinflussen.

Musik kann ebenfalls verbinden und Zugehörigkeit schaffen, dies kennt man in erster Linie von tollen gemeinsamen Disco-Abenden, oder anderen größeren Veranstaltungen, bei denen es sich um die Musik dreht. Die Stimmung kann sich hier sehr aufheizen, die Stimmung lockert sich und ein Gefühl der Gemeinschaft tritt ein. Selbst kleinen Kindern ist dieses Gefühl gar nicht so unbekannt, bereits im Kindergarten wird häufig das musikalische Empfinden der Kinder durch aktives Musizieren und das Singen von ersten Liedern mit meist lustigen Texten. Selbst die Kleinsten freuen sich über solche Spiele, klatschen begeistert in die Hände, auch wenn sie noch gar nicht mitsingen können.

Besonders intensive Gefühle beschreiben viele Menschen, bei dem Hören von Minimal. Aufgrund der minimalistischen Aufbauweise und des klassischen Beats gibt es in diesem Genre eine große Hörerschaft. Immer mehr Menschen hören mittlerweile auch Musik über so genannte Internetradio Sender, wie beispielsweise das Minimal Webradio.

Ähnliche Themen:


Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.